Startseite » Batteriegesetz

Rücknahmepflichten nach Verpackungsverordnung und Batteriegesetz

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kunden,

als eines der renommiertesten Unternehmen in unserem Marktsegment ist es für uns selbstverständlich, keine Produkte in Verkehr zu bringen, die einschlägigen Richtlinien und Gesetzen nicht entsprechen. Im gleichen Maße ist es für uns selbstverständlich, im gesamten Geschäftsbetrieb den europäischen und nationalen Vorgaben, Verordnungen und Gesetzen konform zu handeln.

Bezüglich der Rücknahme und Verwertung von Verkaufs- und Versandverpackungen erfüllen wir die Anforderungen der Verpackungsverordnung. Wir sind sowohl dem "Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH" angeschlossen, sowie ab 1. Januar 2011 ebenfalls der "ELS GmbH".

Bezüglich der Rücknahme und Verwertung von Akkus und Gerätebatterien sind wir dem "Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS)" angeschlossen und sind beim Umwelt Bundesamt unter der Melderegisternummer 21000714 registriert.

Information für deutsche Kunden und Verbraucher in Deutschland nach Artikel 1, §18 und Artikel 2 des Gesetzes zur Neuregelung der abfallrechtlichen Produktverantwortung für Batterien und Akkumulatoren vom 25. Juni 2009:

Sie sind gesetzlich verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben. Als Endverbraucher können Sie Batterien und Akkus in einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort unentgeltlich zurückgeben. Sie können die Akkus und Batterien aus unserem Sortiment aber auch in unserer Verkaufsstelle unentgeltlich zurückgeben. Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet und dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Batterien, die besonders gefährliche Schadstoffe wie Cadmium, Quecksilber oder Blei enthalten, sind zusätzlich mit dem entsprechenden chemischen Symbol ("Cd" für Cadmium, "Hg" für Quecksilber, "Pb" für Blei,) gekennzeichnet.

Alle gesammelten Batterien und Akkus werden wieder verwertet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wie Eisen, Zink oder Nickel wieder zurück gewinnen. Wiedergewonnenes Zink zum Beispiel wird in großem Maße sowohl in Medizin- wie in Sonnenschutzprodukten verwendet! Batterierecycling ist so einer der komfortabelsten Umweltschutzbeiträge an dem Sie aktiv teilnehmen können. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Erläuterungen zu weiteren Bereichen

entnehmen Sie bitte unserer Stellungnahme zu diesen Themenkomplexen, die sie ebenfalls stets in der aktuellen Version auf unserer Webseite finden und dort auch als PDF herunterladen können.

Wir hoffen Ihnen hiermit rechtliche Sicherheit zu geben und Ihre Fragen beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

LINDY-Elektronik GmbH
ISO 9001:2008 Certified

Mannheim, Mai 2013

Dokument hier als PDF



Zurück