LINDY TECH SERVICES: 0621 470050

Startseite » ROHS

RoHS-, WEEE- & EuP-Richtlinie, ElektroG

  • Restriction of Hazardous Substances (RoHS)
  • Waste Electrical and Electronic Equipment (WEEE)
  • Eco-Design Requirements for Energy Using Products (EuP)
  • Gesetz über die Rücknahme und umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ElektroG)

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kunden,

als eines der renommiertesten Unternehmen in unserem Marktsegment ist es für uns selbstverständlich, keine Produkte in Verkehr zu bringen, die einschlägigen Richtlinien und Gesetzen nicht entsprechen.


Anforderungen des ElektroG / RoHS2-Richtlinie:

Nicht RoHS-kompatible Produkte dürfen seit dem 1.7.2006 in Europa nicht mehr in Verkehr gebracht werden. Im Januar 2013 trat die RoHS2 Richtlinie in Kraft, die u.a. für bisher von RoHS ausgenommene Produktarten Übergangsfristen regelt und Kabel mit Steckern definitiv einbezieht. Ab 22. Juli 2019 kommen 4 weitere verbotene RoHS-Substanzen hinzu, die Weichmacher DEHP, DBP, BBP und DIBP, die man vorrangig in Kunststoffprodukten findet. Bis zu diesem Datum werden wir unsere betroffenen Produkte entsprechend angepasst haben. Beachten Sie bitte, dass für Überwachungs- und Kontrollinstrumente und deren mitgeliefertes Zubehör (Monitoring and Control Instruments) eine Übergangsphase bis zum 22.7.2021 zutrifft, was auf viele unserer Extender- und Elektronikprodukte zum Beispiel im Bereich KVM zutrifft. Seit Januar 2013 werden RoHS-Produkte mit dem CE-Logo gekennzeichnet und unsere CE-Konformitätserklärung deklarieret auch die RoHS-Kompatibilität. Bei berechtigtem Interesse stellen wir ihnen die Konformitätserklärungen auf Anfrage zur Verfügung.


Anforderungen der EuP-Richtlinie:

Der EuP-Richtlinie der EU sowie dem deutschen EBPG (Energiebetriebene Produkte-Gesetz) tragen wir bei der Entwicklung unserer Produkte Rechnung und legen grundsätzlich eine ressourcenschonende und energieeffiziente Produktgestaltung zu Grunde.


Anforderungen des ElektroG / WEEE-Richtlinie:

Wir registrieren alle von uns in Deutschland in Verkehr gebrachten relevanten Produkte bei der Stiftung-ear in Deutschland und führen die Registrierungsnummer in unseren Rechnungen und Lieferscheinen. Sie lautet: DE 64817326. Ab 1.5.2019 werden dabei auch rein passive Elektroprodukte berücksichtigt, wie von der Stiftung-ear festgelegt. Wir übernehmen damit für alle LINDY-Produkte als Hersteller in Deutschland die Recyclingpflichten.

Für unsere Kunden in Österreich, Luxemburg und der Schweiz übernehmen wir ebenfalls die entsprechenden lokalen Verpflichtungen nach der WEEE-Direktive. In Österreich lautet unsere WEEE-Registriernummer GLN 9008391487746. In der Schweiz sind wir dem SWICO angeschlossen und führen die entsprechenden Abgaben für in die Schweiz gelieferte Waren ab. In Luxemburg lauten die Registrierungsnummern bei Ecotrel MA0922 und bei Ecobatterien M0810.

Für unsere weiteren europäischen Vertriebsgebiete finden sie entsprechende Angaben auf unseren englischen, französischen und italienischen Webseiten.

Erläuterungen zu weiteren Bereichen

entnehmen Sie bitte unserer Stellungnahme zu diesen Themenkomplexen, die sie ebenfalls stets in der aktuellen Version auf unserer Webseite finden und dort auch als PDF herunterladen können.

Wir hoffen Ihnen hiermit die rechtliche Sicherheit zu geben und Ihre Fragen beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

LINDY-Elektronik GmbH

Mannheim, Mai 2019

Dokument hier als PDF



Zurück