LINDY TECH SERVICES: 0621 470050

Startseite » Reach

REACH Direktive - Chemikalienverordnung

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kunden,

es ist für uns selbstverständlich, keine Produkte in Verkehr zu bringen, die einschlägigen Richtlinien und Gesetzen nicht entsprechen. Im gleichen Maße ist es für uns selbstverständlich, im gesamten Geschäftsbetrieb den europäischen und nationalen Vorgaben, Verordnungen und Gesetzen konform zu handeln.

Die EU-Chemikalienverordnung REACH schreibt Informationspflichten vor sofern bestimmte SVHC Substanzen – Substances of Very High Concern – in höheren Konzentrationen als 0,1 % Gewicht in Erzeugnissen enthalten sind.

Bitte beachten Sie, dass eine REACH-Grenzwertüberschreitung kein Verbot für von LINDY vertriebenen Produkte (Erzeugnisse) bewirkt, sondern ausschließlich eine Informationspflicht begründet!

Um sicherzustellen, dass LINDY-Produkte REACH-konform sind, unternehmen wir deutlich mehr als industrielle Standards vorgeben. Für Produkte mit Risikostoffen lassen wir uns von den Material- und Komponenten-Zulieferern Testberichte von Testlaboren vorlegen, die die REACH-Konformität nachweisen. Da bei in China produzierten Kabeln generell nicht davon ausgegangen werden darf, dass die Qualität der Rohstoffe gleichbleibt, weisen wir darauf hin, dass in PVC Kabeln einzelner Produktionschargen SVHC Substanzen in höheren Konzentrationen als 0,1% enthalten sein können. Dies trifft insbesondere auf typischerweise in PVC Kabeln anzutreffende Stoffe zu:

  • PVC Weichmacher, z.B. DEHP, CAS No. 117-81-7
  • Phtalate (Weichmacher, Flammschutzmittel)

Über den industriellen Standard hinausgehend führen wir ferner kontinuierlich Stichprobenkontrollen durch.

Sobald uns produktbezogene konkrete Erkenntnisse zur Überschreitung der REACH-Grenzwerte vorliegen, informieren wir bei den betroffenen Produkten/ Artikelnummern in allen Rechnungen, Lieferscheinen und Angeboten sowie auf unseren Produkt-Webseiten. Und wir sorgen für die zukünftige Einhaltung der Grenzwerte.

Die REACH-SVHC-Liste umfasst seit Juni 2018 191 Stoffe und Stoffklassen. https://echa.europa.eu/de/candidate-list-table Sie wird zweimal im Jahr überarbeitet und um weitere Stoffe erweitert. Für die Erweiterungen gilt eine Übergangsfrist von 6 Monaten.
Weitere Informationen des Umweltbundesamtes zur Informationspflicht finden Sie unter folgendem Link:  http://www.reach-info.de/lieferanten_von_erzeugnissen.htm

Eine Studie mit weiteren Hintergrundinfos finden Sie unter folgendem Link:  http://www.reach-info.de/dokumente/bericht_fallstudien.pdf

Erläuterungen zu weiteren Bereichen

entnehmen Sie bitte unserer Stellungnahme zu diesen Themenkomplexen, die sie ebenfalls stets in der aktuellen Version auf unserer Webseite finden und dort auch als PDF herunterladen können.

Wir hoffen Ihnen hiermit die rechtliche Sicherheit zu geben und Ihre Fragen beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

LINDY-Elektronik GmbH
ISO 9001:2015 Certified

Mannheim, Juli 2018

Dokument hier als PDF



Zurück